Veranstaltungen 2022

Veranstaltungsarchiv

Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für Energiewende und Versorgungssicherheit? Teil 2

Nachdem wir Ende März in einem ersten Deep Dive die kurz- und mittelfristigen Auswirkungen des Krieges und mit ihm verbundener Sanktionen auf die deutsche Energieversorgung diskutierten, stehen am 28. April langfristige Effekte des russischen Angriffskrieges und daraus resultierender Sanktionen und Embargos im Zentrum des Gesprächs.

28.04.2022 | Öffentliche Veranstaltung (mit Anmeldung)

Grafik zeigt einen Menschen auf der Erde mit einer Fahne auf der kleiner gleich 1,5 Grad steht.
Veranstaltungsarchiv

How to Energiewende - Negative Emissionen

Wege, zur Reduktion unserer CO2-Emissionen sind bekannt. Doch selbst wenn wir alle diese Maßnahmen bestmöglich nutzen, werden wir auch nach 2045 noch Treibhausgase ausstoßen. Vor allem in der Landwirtschaft und Industrie gibt es schwer vermeidbare Emissionen. Darum ist es notwendig, der Atmosphäre CO2 zu entziehen, um tatsächlich Klimaneutralität erreichen zu können. Dies bezeichnet man als „negative Emissionen“.

26.04.2022 | Öffentliche Veranstaltung für junge Interessierte (mit Anmeldung)

Veranstaltungsarchiv

Rohstoffe für die Energiewende

Für den Bau von Windrädern und Photovoltaikanlagen, intelligenten Stromnetzen und Speichertechnologien wird eine Vielzahl von Metallen benötigt. Der Bedarf an diesen Rohstoffen steigt mit der fortschreitenden Energiewende – werden sie knapp, kommt der Ausbau ins Stocken.

05.04.2022 | Öffentliche Veranstaltung (mit Anmeldung)

Veranstaltungsarchiv

Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für Energiewende und Versorgungssicherheit?

Noch ist Russland Deutschlands wichtigster Lieferant für fossile Energieträger. Besonders beim Import von Gas gibt es kaum kurzfristig abrufbare Alternativen, aber auch Kohle und Erdöl werden in großen Mengen aus Russland bezogen. Der russische Einmarsch in die Ukraine hat gezeigt, wie gefährlich die Abhängigkeit von einem einzelnen Land für die Versorgungssicherheit sein kann.

31.03.2022 | Öffentliche Veranstaltung (mit Anmeldung)

Veranstaltungsarchiv

How to Energiewende?

Für 20 Euro von Berlin nach Barcelona? Das war einmal, wenn der CO2-Preis erst richtig greift. Doch nicht nur Luxusgüter werden teurer: Die CO2-Bepreisung wirkt sich auch auf die Wärmeversorgung, Mobilität und Produkte des täglichen Bedarfs aus.

24.03.2022 | Öffentliche Veranstaltung für junge Interessierte (mit Anmeldung)

Veranstaltungsarchiv

Negative Emissionen: Die letzten Meter zur Klimaneutralität

Wege, die in Richtung Klimaneutralität führen, sind bekannt. Doch Berechnungen zeigen, dass sie alleine nicht mehr zum Ziel führen. Die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen ist nur noch zu schaffen, wenn es gelingt, der Atmosphäre CO2 zu entziehen und somit negative Emissionen zu erzeugen.

01.03.2022 | Öffentliche Veranstaltung (mit Anmeldung)

Veranstaltungsarchiv

Wirksam, effizient, fair: Möglichkeiten einer sozial gerechten CO2-Bepreisung

Der CO2-Preis verteuert Autofahren, Fliegen, Heizen und Konsumprodukte – und das ist gut. Er erfüllt somit seinen Zweck und setzt Anreize, auf klimaschonende Alternativen umzusteigen. Doch was bedeutet diese Entwicklung für Menschen, die ohnehin wenig Geld zur Verfügung haben?

09.02.2022 | Öffentliche Veranstaltung (mit Anmeldung)