Fachgespräche

Über den Austausch im Rahmen von Workshops und Fachgesprächen beziehen die ESYS-Arbeitsgruppen auch das Praxiswissen energiepolitischer Akteure mit ein. Dazu laden die AGs je 10 bis 15 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und zivilgesellschaftlichen Organisationen ein, um mit ihnen Zwischenergebnisse zu diskutieren.

© acatech/Ausserhofer

Vergangene Termine

Workshop

Partizipation und Legitimation in der Energiewende

Zur Energiewende gehört neue Infrastruktur wie Windparks oder Stromtrassen. Entscheidungen für oder gegen bestimmte Standorte haben weitreichende Folgen für Anwohnerinnen und Anwohner. Beteiligungsverfahren sind ein Mittel, um zu breit akzeptierten Kompromissen zu kommen. Doch wie sollte man mit den Forderungen der Betroffenen umgehen? Darüber diskutierten ESYS-Mitglieder und geladene Gäste am 8. Dezember 2017 in Berlin.

08.12.2017 | 10117 Berlin | Geschlossene Veranstaltung

Fachgespräch

Sektorkopplung – Strom, Wärme und Verkehr zusammen denken

Eine ESYS-Arbeitsgruppe analysiert Entwicklungspfade für eine stärkere Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Im Herbst veröffentlicht das Akademienprojekt eine Stellungnahme und eine Analyse zu diesem Thema. Im Fachgespräch stellt die AG Zwischenergebnisse vor und spiegelt sie mit Expertinnen und Experten.

09.05.2017 | 10117 Berlin | Geschlossene Veranstaltung

Fachgespräch

Risiko und Resilienz

In der Stellungnahme „Die Energiewende resilienter gestalten“ skizziert eine ESYS-Arbeitsgruppe Maßnahmen, um das Energiesystem der Zukunft robuster und resilienter zu gestalten. Im Rahmen des Fachgesprächs hat die AG einen Zwischenentwurf der Stellungnahme vorgestellt und mit geladenen Fachteilnehmern diskutiert.

30.06.2016 | 10117 Berlin | Geschlossene Veranstaltung

Fachgespräch

Wissenschaftliche Beratung mit Energieszenarien – Wie können Praxis und Rahmenbedingungen verbessert werden?

ESYS treibt die Debatte über Transparenz von Energieszenarien voran. Auf Basis der Stellungnahme „Mit Energieszenarien gut beraten“ diskutierten 15 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Ministerien und Unternehmen darüber, wie Standards die Politikberatung verbessern könnten.

25.02.2016 | 10117 Berlin | Geschlossene Veranstaltung