© Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Marlene O‘Sullivan

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Vernetzte Energiesysteme

Energieökonomik
Gruppenleiterin
Link zur Institution


  • Sektion
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Arbeitsgruppe
  • Ausbau von Photovoltaik und Windenergie

Expertise

  • Makroökonomische Effekte der Energiewende
  • Innovationsökonomie
  • politische Förderinstrumente
  • ökonomische Indikatoren
  • Außenhandelsentwicklungen

Zur Person

Marlene O’Sullivan, ist Co-Leiterin der Gruppe Energieökonomik im Fachgebiet Energiesystemanalyse des Instituts für Vernetzte Energiesysteme des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Ihr Arbeitsgebiet hat seine Grundlage in der Makroökonomik und Innovationsforschung und umfasst u.a. ökonomische Indikatoren der Energiewende, Branchenanalysen, Außenhandelsfragen, Förderinstrumente sowie Energieszenarien. Als Expertin zur Entwicklung der EE-Industrie wird sie in wissenschaftliche Beiräte berufen und zu nationalen wie internationalen (politischen) Veranstaltungen eingeladen.
Vor ihrer Anstellung beim DLR im Jahr 2007 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Systemanalyse des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg tätig. Ihren Abschluss des Wirtschaftsingenieurwesens hat sie an der TU Berlin erworben. Im Akademienprojekt ESYS bringt sie ihre Expertise in die Arbeitsgruppe „Ausbau von Photovoltaik und Windenergie“ ein