© Photo by Adi Goldstein on Unsplash

Die letzten Meter auf dem Weg zur Klimaneutralität

Welche Rollen spielen CCS und Carbon Dioxide Removal (CDR)?


  • Termin
  • 10. März 2021
  • 13:00 - 16:00
  • Ort
  • Online
  • Veranstaltungsformat
  • Dialogveranstaltung
  • Geschlossene Veranstaltung

Deutschland und die EU haben beschlossen, bis 2050 klimaneutral zu werden. Aber ein Teil der Emissionen vor allem in der Landwirtschaft und einigen Industriezweigen lässt sich kaum vermeiden. Für eine Klimapolitik, die auf Netto-Null-Emissionen abzielt, wirft der Umgang mit diesen Residualemissionen eine Reihe von Fragen auf. Welche Emissionen lassen sich wirklich (technisch) nicht vermeiden? Wie können Residualemissionen beseitigt bzw. ausgeglichen werden?  Wo läge das volkswirtschaftliche Optimum aus Vermeidung und Auffangen der Emissionen?

Der Workshop des Akademienprojekts „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) adressiert die Rolle von CCS und Negativen Emissionen zur Beseitigung kaum vermeidbarer Residualemissionen. Die Ergebnisse des Workshops werden als Input in die laufenden ESYS-Arbeitsgruppen einfließen, insbesondere die AG „Szenarien für eine klimaneutrale Energieversorgung und Produktion“.  

Ansprechpertnerin