© Unsplashed

Fachgespräch "Resilienz digitalisierter Energiesysteme"

Fachgespräch


  • Termin
  • 19. September 2019
  • 09:00 - 17:00
  • Ort
  • acatech Projektbüro
  • Markgrafenstraße 22
  • 10117 Berlin
  • Veranstaltungsformat
  • Fachgespräch
  • Geschlossene Veranstaltung

Die Energieversorgung wird immer digitaler. Das eröffnet neue Steuerungsmöglichkeiten, macht sie aber auch angreifbarer. Was muss passieren, damit digitale Energieinfrastrukturen sowohl sicher als auch sichernd sind? Wo liegen die Chancen und Herausforderungen, wer sind die Hauptakteure? Darüber diskutieren Fachleute aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der ESYS-Arbeitsgruppe „Resilienz digitalisierter Energiesysteme“ am 19. September in Berlin. Im Rahmen des Fachgesprächs beleuchten sie erste Zwischenergebnisse der Arbeitsgruppe und mögliche Handlungsoptionen für Politik und Gesellschaft. Die Fachdiskussion hilft der Arbeitsgruppe, ihre Ergebnisse praxisnah und präzise zu formulieren.

Die Arbeitsgruppe „Resilienz digitalisierter Energiesysteme“ wird von Christoph Mayer, Bereichsleiter Energie am OFFIS – Institut für Informatik in Oldenburg, und Gert Brunekreeft, Professor für Energieökonomik an der Jacobs University Bremen, geleitet. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie sich das digitale Energiesystem als kritische Infrastruktur gegen Angriffe und Ausfälle schützen kann und gleichzeitig das Gesamtsystem funktionsfähig hält. Anfang des kommenden Jahres will die AG ihre Ergebnisse veröffentlichen.

Ansprechpartnerinnen