Konstituierende Sitzung der Dialogplattform, v.l.n.r.: Klaus Töpfer, BM a.D., Direktor Institute for Advanced Sustainability Studies; Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung; Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung; Stefan Kapferer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. © acatech

Bundesministerien Wanka eröffnet Dialogplattform „Forschungsforum Energiewende“

08. Mai 2013

Bundesministerin Johanna Wanka hat heute im Berliner Humboldt Carré die konstituierende Sitzung der Dialogplattform „Forschungsforum Energiewende“ eröffnet. In dem Forum kommen Vertreter aus der Politik, den Wissenschaftsakademien, aus Wissenschaftsorganisationen und Universitäten, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft zusammen. Auf der Grundlage von Handlungsoptionen aus der Wissenschaft wird das Forschungsforum Handlungsempfehlungen für eine effiziente Umsetzung der Energiewende erarbeiten.

Die Dialogplattform „Forschungsforum Energiewende“ arbeitet eng zusammen mit dem Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ der deutschen Wissenschaftsakademien. Das Projekt von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Union der deutschen Akademien der Wissenschaften bündelt in acht interdisziplinären Arbeitsgruppen das Wissen zu Energiethemen. Die hochrangigen Wissenschaftler analysieren den Energiesektor hinsichtlich der systemischen Wechselwirkungen u.a. von technologischen, ökonomischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Faktoren und erarbeiten daraus Handlungsoptionen für den Umbau der Energieversorgung.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat das Forschungsforum als wissenschaftliche Begleitung der Energiewende gemeinsam mit den Bundesministerien für Wirtschaft und Umwelt vorbereitet. Die Geschäftsstelle der Dialogplattform wird von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, dem Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) und der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) koordiniert.