Prof. Dr. Wolfgang Buchholz

Universität Regensburg

Institut für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie
Lehrstuhl für Finanzwissenschaft, insbes. Umweltökonomie
Lehrstuhlinhaber
Link zur Institution


  • Sektion
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Arbeitsgruppe
  • Energieinfrastrukturen

Zur Person

Der Ökonom Wolfgang Buchholz hat seit mehr als 20 Jahren den Lehrstuhl für Finanzwirtschaft, insbes. Umweltökonomie am Institut für Volkswirtschaftslehre und Ökonomie der Universität Regensburg inne. Darüber hinaus ist er seit 2003 Forschungsprofessor am ifo-Institut München und berät das ifo Zentrum für Arbeitsmarktforschung und Familienökonomik in Forschungsfragen. Bis 1996 war er als Professor an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) tätig.

Von 2012 bis 2015 leitete er das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungsprojekt „ECCUITY. Economics of Climate Change: Distribution, Efficiency, and Policy under Uncertainty“. Außerdem engagiert er sich in dem Projekt „Neubewertung der Wirksamkeit internationaler Klimaschutzabkommen nach COP15“ an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Im Projekt ESYS ist Wolfgang Buchholz als Co-Leiter der Arbeitsgruppe „Infrastrukturen“ aktiv.