© Christian Kielmann

Prof. Dr.-Ing. Rita Streblow

Technische Universität Berlin, RWTH Aachen

Einstein Center Digital Future
Professur für „Digitale Vernetzung von Gebäuden, Energieversorgungsanlagen und Nutzenden“
Professorin/Oberingenieurin
Link zur Institution


  • Sektion
  • Technikwissenschaften
  • Arbeitsgruppe
  • Energiewende der bebauten Umwelt

Expertise

  • Innenraumkomfort
  • Gebäude- und Quartiersenergiesysteme
  • Datenplattformen
  • Energiemanagement

Zur Person

Rita Streblow studierte an der TU Berlin Gebäudetechnik. Nach dem Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hermann-Rietschel-Institut der TU Berlin tätig. 2007 wechselte sie als Oberingenieurin an den neu gegründeten Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik der RWTH Aachen, wo sie 2011 promovierte. Als PostDoc beschäftigte sie sich mit Energiekonzepten für Gebäude- und Stadtquartiere und vertiefte sich mit einem 6-monatigen Forschungsaufenthalt in Japan in der Energiesystemoptimierung. Seit Dezember 2019 hat sie im Rahmen des Einstein Center Digital Future die Professur für „Digitale Vernetzung von Gebäuden, Energieversorgungsanlagen und Nutzenden“ an der TU Berlin übernommen. Am Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik leitet sie das Team Digitale Energiequartiere.

Im Akademienprojekt ESYS engagiert sich Rita Streblow in der AG „Energiewende der bebauten Umwelt".