© Albert Moser

Prof. Dr.-Ing. Albert Moser

RWTH Aachen

Institut für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft
Leiter
Link zur Institution


  • Sektion
  • Technikwissenschaften
  • Arbeitsgruppe
  • Strommarktdesign

Expertise

  • Energiewirtschaft
  • Markt- & Systemanalyse
  • Integrierte Infrastrukturplanung
  • Netzplanung und Netzbetrieb
  • Übertragungs- & Verteilungsnetze
  • Versorgungssicherheit
  • Netzsicherheit und Systemstabilität

Zur Person

Albert Moser leitet seit 2009 das Institut für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft an der RWTH Aachen. Bis 2006 hat er bei der European Energy Exchange AG (EEX) als Prokurist den Aufbau der Strombörse und anschließend als Generalbevollmächtigter den Aufbau des EEX-Clearinghauses begleitet. Zuvor arbeitete er als Entwicklungsingenieur im Bereich Netzleittechnik der Siemens AG. Von 2010 bis 2020 war Albert Moser Vorstand der Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft (FGH). Darüber hinaus gehört er dem wissenschaftlichen Arbeitskreis für Regulierungsfragen der Bundesnetzagentur an und ist Mitglied von Beiräten der 50 Hertz Transmission GmbH, RWE AG und Westenergie AG. Im Projekt ESYS wirkte er in den Arbeitsgruppen „Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung 2050“, „Zentrale und dezentrale Elemente im Energiesystem“ und „Strommarktdesign“ mit. Aktuell bringt er seine Expertise in die Arbeitsgruppe „Strommarkt der Zukunft“ ein