Karl Eugen Huthmacher (BMBF) und Dirk Uwe Sauer (ESYS) beantworten Fragen der ESYS-Mitglieder © acatech/Strutzberg

Herausforderungen der Energieforschung und Energiepolitik

ESYS-Konferenz 2018


  • Termin
  • 24. April 2018
  • 10:30 - 17:45
  • Ort
  • Harnack-Haus der Max-Planck-Gesellschaft
  • Ihnestraße 16-20
  • 14195 Berlin
  • Veranstaltungsformat
  • Konferenz
  • Interne Veranstaltung

Welche Herausforderungen bestimmen die aktuelle Energieforschung und -politik, zu welchen dieser Fragestellungen kann und sollte das Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ Stellung nehmen? Darüber tauschten sich die ESYS-Mitglieder auf ihrer internen Konferenz im April 2018 aus. 

Der Vorsitzende des ESYS-Direktoriums Dirk Uwe Sauer (RWTH Aachen) begrüßte die Mitglieder. In seinem Impulsvortrag sprach Karl Eugen Huthmacher, Abteilungsleiter „Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und Nachhaltigkeit“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), über die Bedeutung der wissenschaftsbasierten Politikberatung. Anschließend leitete Christoph M. Schmidt (RWI Essen) die Diskussion zur Rolle eines CO2-Preises als Steuerungselement der Energiewende ein. Am Nachmittag stellten ESYS-Mitglieder Zwischenergebnisse aus den Arbeitsgruppen sowie neue Projektthemen vor. 

Ansprechpartnerinnen