© n.n.

Dr. Marion Dreyer

DIALOGIK gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH

Stellvertretende Wissenschaftliche Direktorin und Prokuristin
Link to institution


  • Section
  • Wissenschaftliche Referentin (ESYS)
  • Working Group
  • Risiko und Resilienz

About

Marion Dreyer arbeitet seit 2004 bei DIALOGIK, einer gemeinnützigen Einrichtung zur Erforschung der Zusammenarbeit und Kommunikation von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die Sozialwissenschaftlerin ist in nationalen und internationalen Forschungsprojekten tätig, unter anderem im Projekt „ENavi”, das zu den „Kopernikus-Projekten für die Energiewende” zählt. Darin leitet Frau Dreyer für DIALOGIK und gemeinsam mit dem Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS Potsdam) und der Zivilgesellschaftlichen Plattform Forschungswende einen Teilbereich, dessen Aufgabe es ist, Dialogstrukturen zur Integration von Wissenschaft und Praxis in der Energieforschung im Rahmen von ENavi aufzubauen.

Marion Dreyer hat bei ESYS in der Arbeitsgruppe „Risiko und Resilienz” als Referentin mitgewirkt und ist Mitautorin der Analyse „Das Energiesystem resilient gestalten. Szenarien - Handlungsspielräume - Zielkonflikte” (ESYS Analyse Mai 2017). Risiko- und Partizipationsforschung zählen zu ihren Interessenschwerpunkten mit Forschungsaktivitäten z.B. in den Bereichen Energieversorgung, Lebensmittelsicherheit und aquatische Umweltrisiken.