© unsplash/Ildefonso Polo

Kreislaufwirtschaft statt Elektroschrott

acatech am Dienstag


  • Termin
  • 23. Juni 2020
  • 18:00 - 19:30
  • Ort
  • Evangelische Stadtakademie München
  • Herzog-Wilhelm-Straße 24
  • 80331 München
  • Veranstaltungsformat
  • Dialogveranstaltung
  • Öffentliche Veranstaltung

In einem hoch technologisierten Land wie Deutschland fällt jährlich viel Elektroschrott an, und zwar in Höhe von rund zwei Millionen Tonnen. Von diesem anfallenden „Müll“ werden nur Bruchteile einem vergleichbaren Zweck wie davor zugeführt und die Recyclingquote der verwendeten Rohstoffe ist ebenfalls marginal. In Zeiten immer schnellerer Innovationszyklen und zunehmender Elektrifizierung vieler Bereiche wird dieser Zustand immer problematischer. Wie kann ein Wandel von der Wegwerfgesellschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft gestaltet werden?

Podium:

  • Hon. Prof. Dr.-Ing. Matthias Franke, Abteilungsleiter Kreislaufwirtschaft Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
  • Prof. Dr. Wolfgang König, Technikgeschichte, TU Berlin, acatech Mitglied und Autor von Geschichte der Wegwerfgesellschaft. Die Kehrseite des Konsums, 2019

Moderation:

  • Benjamin Zilker, acatech

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich. In Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München und mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Weitere Informationen