© privat, ICRP

Prof. Dr. Christian Streffer

Universität Duisburg-Essen

Lehrstuhl für Medizinische Strahlenbiologie
Universitätsklinikum Essen
Emeritus
Link zur Institution


  • Sektion
  • Naturwissenschaften

    Expertise

    • Strahlenbiologie
    • Strahlenschutz
    • Wirkung komb. Expositionen von Strahlen und Substanzen

    Zur Person

    Christian Streffer lehrte als Strahlenbiologe in der Medizinischen Fakultät der Universität Essen. Zahlreiche Mediziner und Naturwissenschaftler verschiedener Fachrichtungen promovierten unter seiner Anleitung. Über 25 Jahre lang leitete er als Direktor das Institut für Medizinische Strahlenbiologie am Universitätsklinikum und war 1988-1992 auch Rektor der Universität. Am Institut für Wissenschaft und Ethik der Universitäten Bonn und Essen hat er sich zudem als Direktor der Naturwissenschaftlichen Abteilung mit ethischen Fragen der globalen Energieversorgung auseinandergesetzt. Während seiner wissenschaftlichen Karriere war er als Postdoc in Oxford bei H. A. Krebs und als Gastprofessor in Kyoto/Japan (Ehrenpromotion der dortigen Medizinischen Fakultät) und Rochester N.Y./USA tätig.

    Christian Streffer hat mehrere interdisziplinäre Arbeitsgruppen geleitet: Kombinierte Expositionen und ihre Auswirkungen auf den Menschen und seine Umwelt (Springer 2003), Low Dose Exposures in the Environment – Dose-Effect Relations and Risk Evaluations (Springer 2004), Ethische Probleme einer langfristigen globalen Energieversorgung (deGruyter 2005), Radioactive Waste – Technical and Normative Aspects of its Disposal (Springer 2011). Der Biochemiker ist Experte für Fragen des Strahlenschutzes und der Bewertung des Risikos von Strahlen und toxischen Substanzen bei Mensch und Umwelt einschließlich ethischer Fragen. Er ist emeritiertes Mitglied der Internationalen Strahlenschutzkommission (ICRP).