© acatech/Behn

Von der Stromwende zur Energiewende

Trialog zur Energiewende


  • Termin
  • 11. Juli 2016
  • 09:00 - 17:00
  • Ort
  • Allianz Forum
  • Pariser Platz 6
  • 10117 Berlin
  • Veranstaltungsformat
  • Trialog
  • Geschlossene Veranstaltung

Es wird nicht genügen, allein die Stromerzeugung auf erneuerbare Energien umzustellen – auch die Wärmeversorgung und der Verkehr müssen klimafreundlicher werden. Welche neuen Technologien, rechtlichen Rahmenbedingungen und Marktanpassungen sind dazu erforderlich und wer trägt die Kosten?

Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des vierten gemeinsamen Trialogs der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und des Akademienprojekts ESYS am 11. Juli in Berlin. Thema der Veranstaltung war die sogenannte „Sektorkopplung“, die Vernetzung von Strom, Wärme und Verkehr mit dem Ziel, Treibhausgasemissionen sektorübergreifend zu senken.

Das Interesse war groß: Rund 65 Stakeholder aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft nahmen an der Veranstaltung im Allianz Forum teil. Diskutiert wurde unter anderem über Power-to-X-Technologien sowie die künftige Rolle der unterschiedlichen Energieinfrastrukturen.

Ansprechpartner


  • Dr. Cyril Stephanos
  • Stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle & Wissenschaftlicher Referent
  • Energiesysteme der Zukunft