Dr. Florian Ausfelder

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Link zur Institution


  • Sektion
  • Wissenschaftlicher Referent (ESYS)
  • Arbeitsgruppe
  • Sektorkopplung, Flexibilitätskonzepte

Expertise

  • Energiespeicher
  • Flexibilisierung
  • Industrieprozesse
  • Power-to-X

Zur Person

Der Chemiker Florian Ausfelder arbeitet seit 2007 in der Forschungs- und Projektkoordination der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (DECHEMA). Dort verantwortet er den Bereich „Energie und Klima”. Er betreut nationale und internationale Forschungsprojekte in den Feldern Energiespeicher und Energieeffizienz, Carbon Capture and Utilisation (CCU), Power-to-X Technologien, Flexibilisierung industrieller Prozesse und hat an Studien und Publikationen mitgewirkt. Im Forschungsprogramm „Kopernikus-Projekte für die Energiewende” vertritt er die DECHEMA in den Projekten P2X (Energiespeicher) und SynErgie (Industrieprozesse). Im Projekt ESYS war er als Referent Teil der Arbeitsgruppe „Sektorkopplung”.